Potsdam

potsdam

Potsdam – Die Hauptstadt des Landes Brandenburg liegt direkt an der Havel und ist Bestandteil des großen Berliner Ballungsraumes in dem gut 4,5 Millionen Menschen leben. Dennoch konnte sich Potsdam aufgrund seiner kulturhistorischen Bedeutung eine ganz persönliche Note bewahren. Dieses Vermächtnis im Zusammenspiel mit den Anforderungen an einen modernen Tourismus, hat die Stadt zu einem der absoluten Hotspots für einen Urlaub in Ostdeutschland gemacht.

Potsdam – Einzigartige Bühne und Weltkulturerbe

Die ehemalige Residenzstadt der preußischen Könige bietet aufgrund seiner architektonischen Besonderheiten eine international bekannte Bühne und gehört zum UNESCO-Weltkultur- und Naturerbe. Die Liste der Sehenswürdigkeiten ist lang. Über allen thront jedoch die Schlossanlage Sanssouci, welche der Besuchermagnet schlechthin ist. Das von König Ludwig dem Großen nach eigenen Vorgaben in Auftrag gegebene Bauwerk wurde im Stil des Rokoko errichtet und befindet sich im östlichen Teil der riesigen dazugehörigen Parkanlage. Unzählige berühmte Baumeister und Architekten, darunter Persius, Schinkel oder Knobelsdorff hinterließen ihre Spuren in Potsdam. Fast nirgendwo auf der Welt erzählen zusammengehörige Bauensemble eine bemerkenswertere Kultur- und Entwicklungsgeschichte. Neben den zahlreichen Schlössern, darunter auch der Barockbau des „Neuen Palais“, faszinieren die prächtigen Gärten und Parkanlagen. Mit einer Gesamtfläche von rund fünfhundert Hektar ist die UNESCO-Welterbestätte die größte dieser Art innerhalb der Bundesrepublik.

Schloss Sanssouci Potsdam
Schloss Sanssouci liegt im östlichen Teil des Parks Sanssouci und ist eines der bekanntesten Hohenzollernschlösser der brandenburgischen Landeshauptstadt Potsdam (Foto: MikeMareen / depositphotos.com)

Bei einer derartigen Fülle an Sehenswürdigkeiten sollten sich die Gäste bei einem Urlaub in Deutschland schon etwas Zeit nehmen. Außerdem hat Potsdam neben der imposanten Schlösserlandschaft noch etliches mehr zu bieten. Das Rathaus am Alten Markt bildet das historische Zentrum. Am Neuen Markt offenbart sich das Bild eines der besterhaltenen Plätze im Stile des Barock, der in ganz Europa seines gleichen sucht. Ein weiteres Highlight für Reisende ist der Besuch im Filmstudio Babelsberg, welches seit dem Jahr 2019 ebenfalls in die Liste der UNESCO aufgenommen wurde. Potsdam ist Hort etlicher Museen, Theater, Konzertbühnen und Bildungseinrichtungen. Nicht außer Acht zu lassen, ist die herrliche Naturlage der Landeshauptstadt, inmitten der idyllischen Havellandschaft. Ein erholsames Revier zum Baden, Wasserwandern und dem Verweilen an vielen magischen Plätzen.


Booking.com
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Booking.com

WERBUNG

FREIZEIT-SHOP

Weitere Urlaubsziele für Dich..

Wandern in Brandenburg

Wanderrouten für jeden Geschmack Auf Schuster Rappen unterwegs durchs ganze Land: Ob kurz oder lang, mit Blick aufs Wasser, durch tiefe Wälder und über weite Felder. Mit festem Schuhwerk die natürliche Seite des Landes entdecken. Das geht in Brandenburg auf vielfältige Weise. Ob durch eiszeitlich geprägte Landstriche, weitläufige Kiefernwälder oder an glasklaren Seen entlang. Auf

Weiterlesen »
Wittenberg

Wittenberg

Wittenberg Zwischen Torgau und Magdeburg liegt die Lutherstadt Wittenberg. Umgeben von herrlichen Naturlandschaften wie dem Mündungsgebiet der Schwarzen Elster, den malerischen Elbwiesen, dem Naturpark Fläming und des Schutzgebietes Vorfläming-Zahnabachtal, gilt die Universitätsstadt des Landes Sachsen-Anhalts als der zentrale Ort der Reformationsgeschichte. Als touristisches Highlight beim Urlaub in Ostdeutschland nicht wegzudenken, sind die besonderen Gedenkstätten des

Weiterlesen »

Jetz Dein
Urlaubsdomizil finden