Das Elbe Elster Land

elbe elster land

Elbe Elster Land in Brandenburg – Die Elbe-Elster-Niederung ist Teil des Norddeutschen Tieflandes und die damit verbundene Tourismusregion befindet sich im Dreiländereck der Bundesländer Sachsen, Sachsen-Anhalt und Brandenburg. Der brandenburgische Elbe-Elster Landkreis liegt im südlichen Landesteil, umschließt Gebiete der Niederlausitz und reicht über die Elsteraue bis nach Mühlberg an der Elbe. In der Region warten viele historische Städte und Ortschaften auf eine Entdeckungstour. Etliche Sehenswürdigkeiten, aber auch industrielle Kulturdenkmäler ziehen jedes Jahr Tausende Gäste an. Für einen Urlaub in Ostdeutschland zählen bei den Reisenden allerdings die vielfältigen Naturschätze und die attraktiven Freizeitangebote, welche den Landstrich so interessant machen.

Mit dem Fahrrad die Natur entdecken

Die gesamte Region wird geprägt durch die faszinierenden Flussniederungen und Auenlandschaften. Viele der Heide, – Wald- und Wiesenareale sind Naturschutzgebiete. Das riesengroße Angebot an ausgebauten Radwanderrouten ist vor allem bei den Aktivurlaubern besonders beliebt. Entlang den beiden zentral gelegenen Flüssen liegen viele naturnahe Wege, welche von der Schönheit der Landschaft zu berichten wissen. Auch als sehr gutes Angelrevier findet der Landstrich etliche Anhänger. Naturfreunde werden hier in jedem Fall mit vielen unvergesslichen Momenten belohnt. Einen Rückblick auf die industrielle Vergangenheit erlangen die Reisenden im Besucherbergwerk Lichterfeld. Von der dortigen Förderbrücke in 74 Meter Höhe stellt sich ein bemerkenswerter Ausblick ein. Zahlreiche Mühlen, wie beispielsweise die Bockwindmühle Elsterwerda, haben die Zeiten überdauert und warten auf eine Besichtigung. Weitere Zeugen der Industriegeschichte wurden in der sogenannten „Energie Route“ für den Tourismus zusammengefasst.

elbe elster land

Heidelandschaft Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft – TMB-Fotoarchiv/Tourismusverband Elbe-Elster-Land e.V.

Spannende Regionalität beim Urlaub in Deutschland

Nicht nur die Natur des Elbe-Elster-Landes wirkt wie ein Geschenk. Die Besucher freuen sich über unzählige Kulturschätze, Museumsausstellungen und historische Stadtrundgänge. Zu bestaunen gibt es unter anderem den mittelalterlichen Kern von Herzberg, das Zisterzienserkloster in Doberlug oder den ursprünglichen Grundriss von Mühlberg. Am Wegesrand liegen viele Schlösser und Parkanlagen, wie das Ensemble in Sonnewalde oder die aus der Renaissance stammende Vierflügelanlage in Sallgast. Eine besondere Freude bereitet vielen Reisenden die authentische Freundlichkeit der Gastgeber und ihre Liebe zur Regionalität. Gastronomie, Spezialitäten, Handwerk und ein buntes Markttreiben gehören zum alltäglichen Lebensgefühl. Viel Fitness und Aktivität sind dabei nicht ausgeschlossen. Schwimmen, Kanu- und Kajakfahren oder ein Besuch im Outdoor-Erlebnis-Elsterpark in Herzberg sind nur einige Beispiele für einen spannenden Urlaubsaufenthalt in der Region.

Tielfoto: Andreas Franke/Landkreis Elbe-Elster

Facebook
WhatsApp
Booking.com

WERBUNG

FREIZEIT-SHOP

Weitere Urlaubsziele für Dich..

Burgruine Hohnstein Südharz

Südharz

Südharz in Thüringen Der Südharz, der seit dem Jahr 2010 nun auch offiziell anerkannter Naturpark ist, befindet sich im Norden von Thüringen. Der Südharz ist einer von fünf Naturparks in dem Bundesland und zeichnet sich vor allem durch die vielfältige Landschaft aus. Für Deinen Urlaub im Osten hat die Region neben der einzigartigen Natur außerdem

Weiterlesen »
halle_saale_unstrut

Halle-Saale-Unstrut

Region Halle-Saale-Unstrut in Sachsen-Anhalt – eine Reise durch die „Toskana des Nordens“ Eine der wohl reizvollsten Landschaftsteile Sachsen-Anhalts liegt links und rechts der Saale. Weite Talauen und enge Durchbrüche verleihen den Flusstälern von Saale und Unstrut Abwechslung. An den Sonnenhängen staffeln sich Weinberge, die den Tälern ein südliches Gepräge verleihen. Gekrönt von uralten Grenzburgen, sind

Weiterlesen »

Jetz Dein
Urlaubsdomizil finden