Saaleland

Saaleland

Urlaub im Osten – Saaleland in Thüringen

Das Saaleland in Thüringen ist eine der beliebtesten Regionen für einen Urlaub im Osten. Hier kann man nämlich nicht nur eindrucksvolle Wander- sowie Fahrradtouren unternehmen, sondern auch einige tolle Sehenswürdigkeiten bestaunen. Zudem kann man im Saaleland auch Touren im Kanu oder auf dem Floß machen, denn der Fluss Saale ist das Herzstück dieser Region. Darüber hinaus ist die Region um die Saale bekannt sowie beliebt für Menschen, die Gesundheit und Wellness suchen. Man denke hierbei nur an das staatlich anerkannte Moor- und Heilbad Bad Klosterlausnitz, wo es unter anderem einen Wellnesspark mit Solethermen gibt.

Sehenswürdigkeiten

Burgen und Schlösser gehören zur Region um die Saale dazu, sowie wundervolle Wander- und Radwege. Bekannt und beliebt bei Besuchern ist unter anderem das Rokokoschloss in Dornburg. Hier lebte einst der berühmte Johann Wolfgang von Goethe, auf dessen Spuren man sich dort begeben kann. Eine andere Sehenswürdigkeit ist die Leuchtenburg, welche sich auf einer Anhöhe von 400 Metern befindet und einen Hauch von Romantik versprüht. Zudem zählt die Leuchtenburg als eine der besterhaltensten Höhenburgen in ganz Deutschland. Natürlich gibt es noch viele andere Burgen und Schlösser in dieser Region, welche darauf warten erkundet und erforscht zu werden. Beispielsweise die Jagdresidenz Hummelshain oder aber das Wasserschloss „Fröhliche Wiederkunft“.

Wandern, Radfahren und auf der Saale unterwegs sein

Wer Ruhe sucht und dabei die Natur liebt, der sollte in der Region um die Saale aktiv sein. Neben vielen Wanderrouten gibt es natürlich auch einige Routen mit dem Fahrrad. Stichwörter sind hier unter anderem der Tälerpilgerweg oder aber Saaleradweg.

Wie bereits schon erwähnt, ist der Fluss Saale das Herzstück dieser Region. Nicht verwunderlich ist deshalb, dass man auf diesem Gewässer, entweder per Kanu oder Floß sowie auch per Schlauchboot, dieses eindrucksvolle Region erkunden kann. Hierbei spielt es keine Rolle, ob als Paar, als Familie oder aber als Firma.

Saaleland
Fotograf: Jens Hauspurg – Bildgeigner: Thüringer Tourismusverband Jena-Saale-Holzland

Bekannte Städte

Bekannte Städte in der Region um die Saale sind unter anderem Jena, welche eine beliebte Universitätsstadt ist oder aber Kahla, die auch Porzellanstadt genannt wird. Dort ist nämlich eine berühmte Porzellanmanufaktur beheimatet. Aber auch Bad Köstritz ist bekannt und beliebt und zwar nicht nur wegen des exzellenten Schwarzbiers, sondern wegen den sehr schönen Dahlien, die dort wachsen.

Fazit

Urlaub im Osten, genauer gesagt in Thüringen, in der Region um die Saale, bietet einiges, was man nicht erwarten würde und ist genau aus diesem Grund mehr als empfehlenswert.


Booking.com

Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Booking.com

WERBUNG

FREIZEIT-SHOP

Weitere Urlaubsziele für Dich..

Krakow Meck-Pomm

Die Mecklenburgische Seenplatte

Mecklenburgische Seenplatte – Eine wirklich faszinierende Region für den Urlaub in Ostdeutschland ist das Land der 1000 Seen. Die einzigartige Naturlandschaft der Mecklenburgischen Seenplatte steht nicht nur für ein intensives, überraschendes Reiseerlebnis, sondern sie gilt auch als größtes, miteinander verbundenes Wassersportrevier innerhalb Europas. Das unvergleichbare Herzstück im Binnenland von Mecklenburg-Vorpommern beinhaltet acht Naturparks, darunter den

Weiterlesen »
Wittenberg

Wittenberg

Wittenberg Zwischen Torgau und Magdeburg liegt die Lutherstadt Wittenberg. Umgeben von herrlichen Naturlandschaften wie dem Mündungsgebiet der Schwarzen Elster, den malerischen Elbwiesen, dem Naturpark Fläming und des Schutzgebietes Vorfläming-Zahnabachtal, gilt die Universitätsstadt des Landes Sachsen-Anhalts als der zentrale Ort der Reformationsgeschichte. Als touristisches Highlight beim Urlaub in Ostdeutschland nicht wegzudenken, sind die besonderen Gedenkstätten des

Weiterlesen »
Chemnitz

Chemnitz

Chemnitz – Im nördlichen Vorland des Erzgebirges liegt im Südwesten des Freistaates Sachsen die Stadt Chemnitz. Als drittgrößte Stadt des Bundeslandes entwickelte sich das historische Wachstum aus den Zeiten der industriellen Revolution. Während des Zweiten Weltkrieges nahezu vollständig zerstört, wurde die unter der DDR-Epoche fast vierzig Jahre in Karl-Marx-Stadt umbenannte sächsische Metropole zum wichtigen Industriestandort.

Weiterlesen »

Jetz Dein
Urlaubsdomizil finden