Friedrichroda

Friedrichsroda

Friedrichsroda in Thüringen Der Urlaub in Deutschland hält für viele Reisende immer noch jede Menge Überraschendes bereit. Eine dieser ungeahnten, touristischen Perlen ist die thüringische Kleinstadt Friedrichroda. Südwestlich von Gotha, am Fuße des Thüringer Waldes gelegen ist der Kurort eine Stätte der Ruhe und Erholung. Die staatlich anerkannten, heilklimatischen Bedingungen im waldreichen Mittelgebirge des Freistaates Thüringen sind Garant für gute Luft und heilende Quellen.

Umgeben von herrlicher Natur, behütet in einem Seitental gelegen, fand der Ort bereits zu Beginn des 13. Jahrhunderts erste urkundliche Erwähnung. Begründet durch den Festigungsbau der Schauenburg und der Errichtung einer Benediktinerabtei, entwickelte sich Friedrichroda zu einer kleinen, wohlständigen Marktgemeinde. Die tiefen Wälder und angrenzenden Gebirgsausläufer waren beliebtes Jagdgebiet der Herzöge von Coburg und Gotha. Ende der 1930er-Jahre erlangte die Kleinstadt die Anerkennung als heilklimatischer Kurort. Bei ihrem Urlaub in Ostdeutschland schätzen die Gäste heute vor allem die Entspannung und Behaglichkeit.

Sehenswürdigkeiten und Tourismus in Friedrichroda

Friedrichroda bietet auch andere vielfältige Voraussetzungen für einen individuell ausgerichteten Aufenthalt, beispielsweise für ausgiebige Wanderungen und Erkundungen der beeindruckenden Naturlandschaft. Im Winter heißt es: Ski und Rodeln gut. Das Wintersportgebiet verfügt über kilometerlange Loipen und Skiwanderwege, ist gut geeignet für Snowboarder und Abfahrer oder auch für Neulinge auf den Brettern. Die servicefreundliche Infrastruktur hat sich den Belangen und Ansprüchen des Tourismus hervorragend angepasst. Zum Spazierengehen und Flanieren lockt der nördlich am Stadtrand gelegene Puschkinpark oder die großzügige Landschaftsparkanlage von Schloss Reinhardsbrunn. Auf den Ruinen des ehemaligen Klosters errichtet, gehört die prächtige Schlossanlage mit dem teils exotischen, alten Baumbestand zu den Top-Sehenswürdigkeiten der Region. Das Areal verfügt auch über eine Dauerausstellung zum Leben Elisabeths von Thüringen.


Hotels und Ferienwohnungen in Friedrichroda

Booking.com
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Booking.com

WERBUNG

FREIZEIT-SHOP

Weitere Urlaubsziele für Dich..

Schloss-Schwerin

Schwerin

Schwimmendes Märchenschloss Auf einer kleinen Insel im großen Schweriner See „schwimmt“ das Schloss. Märchenhaft, anmutig und filigran zugleich ragt es stolz und voller Würde aus Deutschlands viertgrößtem See heraus. Die eindrucksvolle Ahnengalerie, königliche Prunksäle und die Orangerie sollten Sie sich keinesfalls vorenthalten. Wo einst die Herzöge regierten, hat heute der Landtag Mecklenburg-Vorpommerns seinen Sitz. Stadtbummel

Weiterlesen »
Meißen

Meißen

Meißen blickt auf eine tausendjährige Geschichte zurück. Ihre Gründung verdankt die Stadt dem deutschen König Heinrich I., der 929 eine Burg anlegen ließ. 1423 wurde Meißen Residenzstadt der sächsischen Kurfürsten. Meißen gilt daher als Wiege Sachsens. Markante Sehenswürdigkeiten weisen darauf hin.Meißen ist auch Weinstadt. Auf den steilen Bergen eines der kleinsten Weinanbaugebiete Deutschlands reifen köstliche

Weiterlesen »
Quedlinburg

Quedlinburg

Quedlinburg, offiziell auch Welterbestadt Quedlinburg, ist eine Stadt an der Bode nördlich des Harzes im Landkreis Harz. Die historische Altstadt mit Ihren vielen Fachwerkhäusern und den kleinen, verwinkelten Gassen, haben die Stadt seit 1994 auf die UNESCO Liste des Weltkulturerbes gebracht. Entdecken Sie den Charme Quedlinburgs mit seinen kopfsteingepflasterten Straßen zu Fuß oder mit der

Weiterlesen »

Jetz Dein
Urlaubsdomizil finden