Gotha

Marktplatz Gotha

Der Freistaat Thüringen ist mittlerweile längst kein touristischer Geheimtipp mehr beim Urlaub in Ostdeutschland. Die alte Residenzstadt Gotha, gelegen zwischen Eisenach und Erfurt, ist eine dieser beliebten Reiseziele in der Region. Über 1250 Jahre Stadtgeschichte und eine erfolgreiche Entwicklungsgeschichte mit vielen interessanten Aspekten erwarten die Besucher.

Von 1640 bis in das Jahr 1825 Hauptsitz der Herzöge von Sachsen-Gotha-Altenburg, gründete sich in der ehemaligen Gaststätte „Tivoli“ im Jahr 1875 auch die Sozialistische Arbeiterpartei, die spätere SPD. Die architektonisch wertvolle Innenstadt enthält viele beeindruckende Bauten aus der Zeit des Barock und der Renaissance. Bereits bei einem gemütlichen Stadtbummel können Besucher viele der wichtigsten Sehenswürdigkeiten erkunden. Drei pulsierende Märkte warten rund um den Schlossberg, so auch der einstige traditionelle Buttermarkt, heute beschaulicher Platz mit zahlreichen Cafés und im Herbst Veranstaltungsort des beliebten Treffens der Metallgestalter unter dem Motto: „Gotha glüht!“


Bemerkenswerte Sehenswürdigkeiten in Gotha


Die Liste der Sehenswürdigkeiten ist lang. Zu den bemerkenswertesten gehört beispielsweise das Augustinerkloster mit Kirche. Das über 700 Jahre alte Bauwerk gilt als landesweit ältestes seiner Art und erinnert in Form des gotischen Kreuzganges an die elementare Epoche der Bettelorden. Das rote, historische Rathaus bildet den Mittelpunkt des Gothaer Hauptmarktes und wurde im Jahr 1567 errichtet. Über den Mauern der Stadt thront Schloss Friedenstein mit seinen verschiedenartig geformten Ecktürmen. Das Wahrzeichen der Stadt ist absoluter Hotspot für den Tourismus. Allein die Schlossanlage mit den Festungsbauten, dem Theater und den musealen Einrichtungen lockt jedes Jahr Tausende Besucher nach Gotha. Einmal dort, sollte man auch eine spannende Führung in die Unterwelt der Kasematten nicht verpassen.

Schlosss Friedenstein
Das Schloss Friedenstein in Gotha ist eine frühbarocke Schlossanlage an der Stelle der 1567 geschleiften Burg Grimmenstein. Es ist der größte Schlossbau Deutschlands aus dem 17. Jahrhundert und beherbergt heute eine Vielzahl von Museen und Kunstsammlungen (Foto: val_th / depositphotos.com)

Die Kulturstadt Gotha verkörpert viel Feinsinnigkeit.

Das Kunst-Forum, das Lucas-Cranach-Haus, die Gustav-Freitag-Gedenkstätte und viele Museumseinrichtungen zeugen davon. Auf dem Weg in Richtung Zentrum liegt Schloss Friedrichsthal mit der Orangerie. Als wirtschaftliches Entwicklungszentrum zeugen Bauten wie das Versicherungsmuseum oder die Innungshalle von den Ursprüngen vergangener Zeiten. Aber Gotha steckt auch voller Modernität und Leben. Als beliebter Austragungsort zahlreicher Veranstaltungen ist die fünftgrößte Stadt des Landes ebenso beliebt, wie als erlebnisreiches Forum zu allerlei Themengebieten oder familiäres Ausflugsziel zu Füßen des märchenhaften Thüringer Waldes mit seinen vielseitigen Freizeitmöglichkeiten. Naherholungsgebiete, Freibad, Tierpark, die Überlandstraßenbahn und viele andere Angebote im Einklang mit naturnaher Landschaft und gut durchdachter touristischer Infrastruktur, veranschaulichen beim Urlaub in Deutschland, dass Gotha einiges zu bieten hat.

Titelfoto: Hackmann / depositphotos.com

Booking.com
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Booking.com

WERBUNG

FREIZEIT-SHOP

Weitere Urlaubsziele für Dich..

Greiz Thüringen Vogtland

Thüringer Vogtland

Beim Thüringer Vogtland handelt es sich um das Zentrum der Ferienregion Vogtland. Das Gebiet erstreckt sich im Norden von Altenburg bis Bad Köstritz, im Westen von Gera über Weida und Zeulenroda sowie im Süden bis Greiz. In der Region findet der Gast bei seinen Urlaub im Osten eine abwechslungsreiche und vielfältige Landschaft vor. Ebenso ist

Weiterlesen »
prignitz

Prignitz

Im Nordwesten Brandenburgs zwischen Hamburg und Berlin erstreckt sich die Prignitz mit ihrem herben Charme. Die Region besteht vor allem aus landwirtschaftlich geprägtem Flachland, Wäldern und Heidelandschaft. Die wichtigsten Städte sind Wittenberge, Perleberg, Pritzwalk, Wittstock und Kyritz. Die dörfliche Idylle und die Ruhe der Region wecken die Freude an der Einfachheit des Landlebens. Nirgendwo anders

Weiterlesen »
Bautzen

Bautzen

Zweifellos hat Bautzen eine der schönsten Altstädte Deutschlands zu bieten. Romantische Spaziergänge durch die engen Gassen, über Treppen, Plätze, vorbei an schmuckvollen Fassaden und entlang der fast vollständig erhaltenen mittelalterlichen Stadtmauer bieten beschauliche Blicke. Bautzen wird geprägt durch das jahrhundertelange Zusammenleben von Deutschen und Sorben, einer kleinen slawischen Minderheit, die ihre Sprache, Traditionen und farbenfrohen

Weiterlesen »

Jetz Dein
Urlaubsdomizil finden