Der Spreewald

Spreewald_raddusch_mühle

Die Spreewald-Region in Brandenburg Eine der faszinierendsten und einzigartigen Regionen für einen Urlaub in Deutschland ist der Spreewald. Im südöstlichen Teil des Landes Brandenburg verteilt sich ein ausgedehntes Flussniederungsnetz der Spree in majestätische, sagenumwobene Landschaften. Das Gebiet ist eine historische Kulturlandschaft die Magie und Anziehungskraft ausübt. Das geschützte Biosphärenreservat ist eines der beliebtesten Ziele für den innerdeutschen Tourismus.

Spurensuche und beeindruckende Entdeckungsreise

Der Spreewald lässt die Reisenden in eine völlig andere Welt eintauchen. Die Region ist traditionelles Rückzugsgebiet und Lebensmittelpunkt der sorbischen Volksgruppe. In den lagunenartigen Wasserlabyrinthen des Spreewaldes haben die Sorben bis heute ihre Traditionen bewahrt, mit eigenen Gebräuchen und eigener Sprache. Viele der unter dem besonderen Schutz der UNESCO stehenden Landschaftsabschnitte sind nur mit dem typischen Spreewaldkahn zu erreichen, welcher immer noch das wichtigste Verkehrsmittel darstellt. Die umliegenden Böden sind fruchtbar und dienen der Landwirtschaft, beispielsweise dem Anbau der sprichwörtlich so berühmten Spreewaldgurke.

Beim Urlaub in Ostdeutschland bewundern viele Reisende das traditionelle Handwerksgeschick der Einheimischen, die bunten Feste und Veranstaltungen in den überlieferten Originaltrachten. Um sich den Geschichten, Mythen und Sagen dieses außergewöhnlichen Ortes anzunähern und ein wenig Spurensuche zu betreiben, sollte ein Museumsbesuch zu den Reiseplanungen gehören. Das Freilandmuseum Lehde, die Heimatstube Burg oder die Ausstellungen in Dissen sind dafür hervorragend geeignet. Neben einer Kahn- oder Paddeltour ziehen Orte wie Lübben, Luckau und Lübbenau die Touristen an. Trotz der unzähligen Wasserwege führen auch Rad- und Wanderwege durch die einmalige Region.

Spreewald

Heimatstube Burg (Spreewald) In einem reetgedeckten spreewaldtypischen Blockhaus befinden sich zwei Dauer- sowie eine wechselnde Sonderausstellung. Sie gewährt interessante Einblicke in das geschichtsträchtige und sagenumwobene Burg im Spreewald, Foto: TMB-Fotoarchiv/Thomas Kläber

Spreewald

Auf sich durch die Natur windenden „Fließen“ kann man mit einem der vielen Kähne oder auch ganzgemütlich mit dem Kanu, den Charme der Gegend erkunden.

Spreewald

Sohlschwelle Kanutour Cottbus-Burg (Spreewald)Sohlschwelle Kanutour Cottbus-Burg (Spreewald), Foto: www.spreewald.de

In Straupitz bewundern die Gäste die „Schinkelkirche“ oder bestaunen den Produktionsbetrieb der letzten noch aktiven Dreifachwindmühle Europas. Es lohnt sich auf Entdeckungstour zu gehen, um zwischen allen Kanälen und Flussläufen den persönlichen Lieblingsplatz zu finden. Natürlich offeriert der Spreewald auch viele Angebote aus dem Spektrum des moderneren Ferienaufenthalts mit einer guten Infrastruktur und zahlreichen Unterkunftsmöglichkeiten der verschiedensten Kategorien. Die Spreewaldtherme in Burg gehört vermutlich zu den am besten ausgestatteten Bäder, – Sauna- und Wellnessanlagen im ganzen Bundesland. In den Spreewelten Lübbenau können die Besucher sogar mit Pinguinen schwimmen. Ein ganz besonderer Urlaubstipp für Familien mit Kindern.

Für viele Reisende bleibt es nicht bei einem Besuch, denn die märchenhafte Welt des Spreewaldes, die Kultur und Lebensweise der Menschen geben nicht immer alle Geheimnisse frei. Wer sucht, wird seinen eigenen Spreewaldschatz entdecken. Einer dieser ganz besonderen Orte könnte Lehde sein, ein typisches Kleinod oder ein verwunschenes Spreewald-Venedig. Das besondere Verhältnis zur Natur und der nachhaltige Umgang stehen auch im Zusammenhang mit der Gastfreundschaft. Viele Reisenden sind ergriffen von diesen unvergesslichen Eindrücken und Momenten, die unabhängig von der Jahreszeit ihren stimmungsvollen Charme ausüben.

Booking.com
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on pinterest
Pinterest
Booking.com

WERBUNG

FREIZEIT-SHOP

Weitere Urlaubsziele für Dich..

Zwickau

Zwickau

Mit rund 100.000 Einwohnern ist Zwickau Sachsens viertgrößte Stadt. Unbestritten hat sie das, was viele andere Städte auch haben: Urige Kneipen, gepflegte Gastronomie, Hotels von familiär bis nobel, Shoppingflair, schöne Parks, Museen und Freizeiteinrichtungen. Das August Horch Museum, das Robert-Schumann-Haus und die älteste öffentliche Bibliothek Sachsens jedoch gibt es nur in Zwickau. Von ihrer historischen

Weiterlesen »
barnimer-land

Barnimer Land

Sanfte Hügellandschaften bedeckt von 70.000 Hektar Mischwald und einem 6.000 Hektar Seenareal erstrecken sich nur 50 Kilometer vor den Toren der Metropole Berlin. Das ist das Barnimer Land. Zum Wandern und Radwandern locken die großen Landschaftsschutzgebiete. Das UNESCO geschützte Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin und der Naturpark Barnim sind nur zwei der unberührten Naturschönheiten im 700 Kilometer Rad-

Weiterlesen »
Zittau

Zittau

Zittau – Die Kreisstadt Zittau befindet sich im Dreiländereck Bundesrepublik, Polen und Tschechien. Hier im äußersten Südosten des Freistaates Sachsen treffen die landschaftlich reizvollen Hügel des Zittauer Gebirges auf die Ausläufer des Oberlausitzer Berglandes, die Niederungen des Zittauer Beckens und die Flussebenen der Lausitzer Neiße. Die naturnahe Umgebung, zahlreiche Sightseeing-Erlebnisse und ein abwechslungsreiches touristisches Angebot

Weiterlesen »

Jetz Dein
Urlaubsdomizil finden