Urlaub in
Brandenburg

Brandenburg - Land der Gewässer

Brandenburg, das im nordosten von Deutschland liegt, ist mit seiner Fläche von über 29.000 m² das größte Bundesland in Ostdeutschland. Es umschließt in seinem Zentrum die Landeshauptstadt Berlin und ist mit mehr als ein Drittel seiner Fläche von Naturparks, Seen, Wäldern und Wasserparks umgeben. Abseits der größeren Städte wie Brandenburg an der Havel, Potsdam, Frankfurt an der Oder und Cottbus ist das Land relativ dünn besiedelt. Im Süden des Landes befindet sich die Niederlausitz, ein kleiner Teil der Oberlausitz, sowie das Elbe-Elster-Land. Westlich von Brandenburg liegt das Havelland, nördlich der Barmin und südlich von Berlin der Teltow. An den Grenzen liegen im Nordwesten die Prignitz, im Nordosten die Uckermark, im Osten das Oderbruch, im Südwesten der Fläming und im Norden die Oberhavel. Brandenburg zählt als das gewässereichste Bundesland Deutschlands. Zu den über 3.000 natürlich entstandenen Seen, kommen zahlreiche künstlich angelegte Teiche, Baggerseen und ähnliche Gewässer. Außerdem gibt es über 33.000 km Fließgewässer. Die Havel und Spree als ihr größter Nebenfluss zählen zu den bedeutestendsten Binnenflüsse Brandenburgs. Sehenswertes in Brandenburg sind unter anderem die historischen Stadtkerne, vielseitigen Landschaften, die wald- und wasserreichen Naturparks und Sehenswürdigkeiten wie Schlösser und Burgen. Zu den wohl bekanntesten Sehenswürdigkeiten zählen unter anderem das Schloss Sanssouci, Tropic Island (ein tropischer Freizeitpark und die Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen).

In dem wasserreichen Bundesland gibt es etwa 2000 km Küstenlinie samt Außenküste und diversen Buchten und Lagunen, sowie ein landesweites Netz von Flüssen und Kanälen. Hinzu kommen über 2000 Seen, von denen der größte die Müritz ist, die zugleich der flächengrößte deutsche See ist. Für Naturfreunde bieten die 16 Nationalparks und die acht Naturparks, sowie hunderte Landschafts- und Naturschutzgebiete, vielfältige Freizeitmöglichkeiten.

Mecklenburg-Vorpommern ist das am dünnsten besiedelte deutsche Bundesland. Zu den größten Städten gehören Rostock, Schwerin, Neubrandenburg, Stralsund, Greifswald, Wismar, Güstrow. Auch die Metropolregionen von Hamburg und Berlin wirken in das Land hinein.

>> HOTELS IN BRANDENBURG

>> FERIENWOHNUNGEN UND FERIENHÄUSER IN BRANDENBURG

Jetz Dein
Urlaubsdomizil finden